Liebe Jugendleiterinnen und Jugendleiter,

hiermit laden wir Euch zum ordentlichen Landesjugendleitertag 2019 am 17.02.2019 um 13.00 Uhr in Berlin ein. Wir treffen uns in der ehemaligen T-Hall, jetzt South Rock (AREA 85, Trachenbergring 85, 12249 Berlin, Seminarraum wird ausgeschildert).

Für alle Teilnehmer gibt es ab 10 Uhr kostenfreien Eintritt in die Kletterhalle. Bitte meldet Euch bis zum 14.02.2019 über unsere Webseite an. Wir sorgen für reichlich Essen mit Obst, Gemüse, Kuchen und Getränke.

Eingeladen sind alle Jugendleiter/-innen sowie alle Jugendreferentinnen und Jugendreferenten. Anwärter/-innen und Helfer/-innen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Eine Tagesordnung schicken wir Euch noch zu. Gerne könnt Ihr uns per Mail schreiben, welche Themen Euch interessieren oder auch welche Wünsche Ihr habt. Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung und freuen uns auf Eure Mitarbeit, rege und konstruktive Diskussionen und Eure Ideen.

Klick direkt zur Anmeldung

Herzliche Grüße von Robert und Anja
Landesjugendleiter und Landesjugendleiterin
des  JDAV Nordost

Die JDAV führt aktuell eine Umfrage zur Auswahl eines Jubiläumsprodukts durch. Wer sich also schon immer mal zwischen Flip-Flops, Hängematte, Socken und Stirnlampe entscheiden wollte, klickt hier: https://www.jdav.de/flip-flops-haengematte-socke-oder-stirnlampe_aid_31957.html. Die Umfrage läuft bis zum 10.08.2018. Eure Landesjugendleitung

Hallo, unsere Sachsenschulung im Juli 2018  ist fast voll. Wir haben noch einen Platz zu vergeben! Außerdem haben wir für euch einen neuen Kurs online gestellt, in dem es im September 2018 um Klettertechnik gehen wird. Eure Landesjugendleitung

Die Schulungsprogramm der JDAV-Nordost ist online gegangen. Ab sofort ist eine Buchung möglich.

Mit zur Zeit neun Fortbildungen für das Jahr 2017, davon eine Fortbildung Plus "Sichern und Stürzen" mit der Zertifizierung DAV-Kletterscheine Indoor abnehmen zu können bietet die JDAV-Nordost ein breites Spektrum unerschiedlicher Fortbildungsthemen im Kletter- und Bergsportbereich.

Zusätzlich findet wieder eine zweiteilige Grundausbildung zum Jugendleiter*in statt.

Zu den Aus- und Fortbildungen der JDAV Nordost:

Ebenfalls jetzt buchbar die Fort- und Ausbildungsangebote der JDAV.

Nicht mehr ganz frisch, aber erwähnenswert sind die Eindrücke von vier Mannschaften der JDAV Nordost (Sektion Potsdam und Sektion Brandenburger Tor), die am diesjährigen TJB teilgenommen haben. Wir Flachländer haben uns in diesem sehr sachsen-spezifischen Kletterwettkampf gut geschlagen. Die Sektion Potsdam feierte einen dritten Platz in der Altersklasse 3; die Sektion Brandenburger Tor einen dritten Platz in der Altersklasse 2. Es waren wieder sehr schöne, aufregende und lehrreiche Tage auf der Burg Hohnstein, die wir Berliner jedenfalls nicht mehr missen wollen.
Mehr zum Treffen gibt es hier: https://www.klettertreffen.de.
Anja Printz, Landesjugendleiterin und
Jugendleiterin der Horzelbuben, Sektion Brandenburger Tor

Die obligatorische Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses von ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Kinder- und Jugendarbeit soll durch eine vereinfachte bereichsspezifische Auskunft des Bundeszentralregisters ersetzt werden.

Nach der Neueröffnung des Berliner The North Face Shops bekommen wir als JDAV Landesverband Unterstützung für unsere Projekte 2015. Die bei der Eröffnung entstandenen Bilder werden am 27.11.2014 in London versteigert. Ein kleiner Teil dieses Geldes bekommen wir dann als Unterstützung für die Kinder und Jugendarbeit.

Wir möchten uns schon jetzt bei The North Face bedanken.

Alberto Orlandi-09504

 

Jetzt neu Für Jugendleiter gibt es ab sofort die JuLeiCa - Mehr Hier - (Unter Service).

juleica gedreht1

Alpine-Jugend-hoch4-Poster-A2-web 250x352-ID54335-cfa59f15477065839f52e5bfea481afeGemeinsam mit den Alpenvereinsjugenden aus Österreich, Südtirol und der Schweiz ist die JDAV Ausrichter des Projekts "Alpine Jugend hoch4".

Unter dem Motto "4 Länder - 4 Spielarten - 4 Geschichten" gehen Jugendleiterinnen und Jugendleiter zusammen auf Tour. Dabei bieten die Touren hervorragende Möglichkeiten zur Vernetzung untereinander.

Hellseherische Fähigkeiten sind erwünscht: Ein Blick in die Vergangenheit der alpinen Jugendverbände und gemeinsame Zeit in der Gegenwart sollen den internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Idee einer (gemeinsamen) Zukunft in den Alpen geben. Wie können wir "grenzenlos" miteinander agieren und Synergien schaffen?

Das erste Teilprojekt "Skibergsteigen" startet die OeAV-Jugend im März 2015. Dafür könnt ihr euch schon bewerben. Mehr zu den Anforderungen und dem Bewerbungsverfahren findet ihr auf der Homepage www.alpinejugendhoch4.eu

Nach Skibergsteigen folgen die Südtiroler mit Alpinklettern im August 2015 in den Dolomiten, anschließend geht es mit der JDAV im Frühjahr 2016 zum Mountainbiken ins Sauerland. Den Abschluss bilden die Schweizer mit Hochtouren im August 2016.

Für jedes Teilprojekt gibt es eine separate Bewerbungsphase, so dass sich immer wieder neue Teams bilden. Bewerbt euch und seid dabei!

Sehr Empfehlenswert und alle können mitmachen.

BoulderCup Potsdam 2017